Ouzo gegen Magenschmerzen?

 

Ouzo ist ein Getränk, das dem Sambuca ähnelt, aber heller in Farbe und Geschmack ist. Ouzo wird aus Anis, Wasser und Alkohol hergestellt.

In Griechenland gilt er als Nationalgetränk und wird traditionell als Aperitif vor dem Abendessen oder Mittagessen serviert.

Seit der Antike wird er auch zu medizinischen Zwecken verwendet. Aber was bewirkt Ouzo bei Magenschmerzen?

Warum Ouzo? Alkohol entspannt die Darmmuskulatur. Im Wesentlichen bewirkt er, dass sich der Magen so verhält, als wäre er nicht leer. Infolgedessen werden die Schmerzen deutlich reduziert.

 

Sie haben vielleicht schon bemerkt, dass Alkohol die Muskeln des Darms entspannt. Im Wesentlichen bewirkt er, dass sich der Magen so verhält, als ob er nicht leer wäre. Infolgedessen werden die Schmerzen deutlich reduziert. Das macht das Getränk zu einem wirksamen Mittel gegen Magenschmerzen, die durch Verdauungsstörungen oder übermäßiges Essen verursacht werden.

Der Grund für die Wirkung auf den Magen liegt in dem hohen Alkoholgehalt (40 %). Das bedeutet, dass alles, was Sie damit trinken, auch schneller als üblich in Ihren Blutkreislauf aufgenommen wird, was bei manchen Menschen negative Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen oder Übelkeit hervorrufen kann.

Ouzo4

Neben seiner Fähigkeit, Magenschmerzen zu lindern, hat er auch andere positive Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit. Eine davon ist die Anregung der Magensekretion, die die Verdauung beschleunigt. Es ist noch nicht bekannt, warum dies geschieht, aber es könnte mit der Produktion einer Substanz namens Phenylpropionsäure zusammenhängen, wenn dieser aus Weintrauben hergestellt wird.

Diese Verbindung ist auch in einigen Pflanzen mit antiseptischen Eigenschaften wie Minze und Thymian enthalten.

Die Spirituose wird seit Jahrhunderten als Verdauungshilfe verwendet, um Magenschmerzen zu lindern und die Verdauung zu fördern. Außerdem wirkt er krampflösend, d. h. er entspannt die Darmmuskulatur, so dass sie sich weniger krampfartig anfühlt.

Wie nimmt man Ouzo ein? Nehmen Sie 50 bis 100 ml Ouzo schluckweise auf nüchternen Magen ein.

 

Nehmen Sie 50 bis 100 ml Ouzo schluckweise auf nüchternen Magen ein. Sie können ihn morgens, mittags oder abends trinken. Wie lange sollten Sie dies tun? Bis zum vollständigen Verschwinden der Schmerzen, dann sollten Sie keinen Anis Schnaps mehr trinken.

Darf man mehr als 100 ml trinken?

Ja! Achten Sie aber darauf, dass Sie nicht zu viel Alkohol zu sich nehmen, da dies zu Übelkeit und Erbrechen führen kann, vor allem, wenn Sie bereits einen empfindlichen Magen haben.

Wie oft am Tag sollte man das Getränk gegen Magenschmerzen einnehmen?

Das hängt davon ab, wie schwer Ihr Zustand ist und ob noch andere Komplikationen wie Fieber oder Durchfall usw. mit Ihrer Krankheit einhergehen, aber im Allgemeinen sollte man dieses Medikament mindestens dreimal täglich einnehmen – möglichst vor den Mahlzeiten (das hilft, Säurereflux zu verhindern), aber auch nach den Mahlzeiten, falls erforderlich/gewünscht (das hilft, Krämpfe zu lindern).

Er ist ein sehr wirksames Mittel gegen Magenschmerzen und andere Magen-Darm-Beschwerden und wird daher von vielen Patienten verwendet. Es ist auch erwähnenswert, dass der Schnaps eine schmerzlindernde Wirkung auf Leber und Gallenblase hat (er hilft, Entzündungen in diesen Organen zu reduzieren), was bedeutet, dass man ihn bei Bedarf auch als Schmerzmittel verwenden kann.

Wie lange sollte man mit dem Essen warten?

Es wird empfohlen, drei Stunden nach der Einnahme von dem Schnaps nichts zu essen es sei denn, Sie sind sehr hungrig. Es ist auch wichtig, daran zu denken, dass Ouzos Alkohol enthalten und daher bei übermäßigem Konsum Übelkeit/Erbrechen verursachen können. Daher ist es am besten, zunächst mit kleinen Mengen zu beginnen, bis sich Ihr Magen an den Alkoholgehalt gewöhnt hat.

Ouzo20
Ouzo17

Wann darf man Ouzo nicht einnehmen? Nehmen Sie keinen Ouzo, wenn Sie schwere Magenprobleme wie Gastritis oder Magengeschwüre haben. Er kann die Beschwerden verschlimmern.

 

Das Getränk sollte nicht von Menschen mit Gastritis oder Magengeschwüren konsumiert werden. Er kann die Symptome dieser Probleme verschlimmern. Wenn Sie ein Magengeschwür haben, sollten Sie überhaupt keinen Alkohol trinken. Wenn Sie ihn dennoch konsumieren, warten Sie nach dem Trinken zwei Stunden, bevor Sie etwas anderes essen.

Wenn Sie derzeit unter Magenschmerzen leiden, versuchen Sie, es morgens vor dem Frühstück (oder noch besser abends vor dem Schlafengehen) auf nüchternen Magen trinken.

Wenn Sie Magenprobleme haben, sollten Sie den Ouzo frühestens zwei Stunden nach dem Verzehr trinken. Wenn er vor dem Essen getrunken wird, kann es die Symptome von Verdauungsstörungen und Magenverstimmungen lindern. Der genaue Mechanismus ist zwar nicht bekannt, aber Wissenschaftler glauben, dass die Wirkung von dem Destillat auf die Magenmotilität eine Rolle bei der Schmerzlinderung spielen könnte..

Wenn Sie ein Magengeschwür haben, sollten Sie keinen Alkohol trinken, weil es die Symptome der Magenschmerzen verstärken oder verschlimmern kann.

Über unsere Produkte

Ausgewählte Produkte von höchster Qualität

Natives Olivenöl Extra Sterna 1821 Erzeugerprodukt direkt aus der Ölmühle Sternas-Messinias. Hoch erhitzbar, Sortenrein, Kaltgepresst.
Original Kalamon Oliven aus der Region Kalmata, Sternas-Messinias, Süd-Peloponnes Griechenland. Direkt aus der Ölmühle Sterna 1821
Ouzo Sterna 1821 aus einer der ältesten Destillieren Griechenlands
Balsamico Sterna 1821 250 ml Premium Qualität - vollaromatisch, 100% Traubenmost in Hölzfässern gereift. Ohne Zusatz- & Konservierungsstoffe
Oregano Gerebelt - Erzeugerabfüllung, Kräftig & Würziges Aroma, 100% Sortenrein und naturbelassen aus Sternas-Messinias, Griechenland
Gewürzmischung zum Grillen & Braten Sterna 1821

Wenn Sie unter Magenschmerzen leiden, versuchen Sie, Ouzo zu trinken.

 

Anis ist ein stark schmeckendes Kraut, das seit dem Altertum als Verdauungshilfe verwendet wird. Er hilft, Magenschmerzen und Unwohlsein zu lindern, die durch übermäßiges Essen, Stress oder Alkoholkonsum verursacht werden können.

Sie können Ouzo auf nüchternen Magen (vor dem Frühstück) trinken, um Ihren Magen zu beruhigen und die Verdauung zu verbessern. Der Alkoholgehalt des Ouzo führt dazu, dass er in Griechenland als Digestif nach den Mahlzeiten weit verbreitet ist.

Ouzo enthält außerdem ätherische Öle, die die Darmmuskulatur entspannen und den Körper für die Nahrungsaufnahme empfänglicher machen. Diese Eigenschaften machen den Ouzo zu einem ausgezeichneten Mittel zum Einschlafen nach einem übermäßigen Essen.

Es gibt viele Rezepte für Ouzo, aber die meisten enthalten Anis und Wasser. Ouzo ist in Griechenland und anderen Mittelmeerländern ein beliebter Digestif, wird aber auch schon seit der Antike als Magenmittel verwendet.

Fazit:

 

Ouzo ist eine griechische Spirituose, die seit Hunderten von Jahren auf die gleiche Weise hergestellt wird. Sein einzigartiger Geschmack kommt von Kräutern, Blumen und Gewürzen, die während der Gärung in den Alkohol eingeflossen sind.

Sie können es auf Eis mit einem Spritzer Zitrone servieren

Ouzo hat medizinische Eigenschaften, sollte aber nicht als Ersatz für moderne Medizin oder andere natürliche Heilmittel verwendet werden. Wenn Sie unter Magenschmerzen leiden, trinken Sie viel Wasser, essen Sie Joghurt mit Honig oder trinken Sie Kräutertee, anstatt es mit Ouzo als Alternativmedizin zu versuchen. Ouzo sollte wenn überhaupt nur kurzeitig eingenommen werden, dennoch sollte man bei akuten Problem immer einen Arzt aufsuchen.

Bildquellen: Pixabay & Pexels