Sternaweisswein 01 12 % vol. 750 ml

Sterna 1821 ®

Moschofilero, echter griechischer Weisswein, zarter & fruchtiger Geschmack mit einer aromatischen Nuance, strahlende goldgrüne Struktur, trocken, aus dem geschützten Anbaugebiet Peloponnes.

Wein Table1

Mindestalter: Ab 18 Jahren! Dieses Produkt enthält Alkohol und darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter von 18 Jahren abgegeben werden.

Siegel Internet 2

13,95 

18,60  / 1000 ml

*Dieser Rabatt entfällt wenn Sie ein Gutscheindcode verwenden. 

13,95 
1 - 2 Einheiten
12,49  (10% off)
3 - 5 Einheiten
12,95  (7% off)
6+ Einheiten

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Bezahl Moeglichkeiten

Produkt enthält: 750 ml

Artikelnummer: 18222 Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Moschofilero

Warum sollten Sie sich für unseren Sternaweisswein 01 entscheiden?

Bildschirm­foto 2022 12 29 um 18.29.33
$

Moschofilero, 100 % Sortenrein.

$

Traditionell geerntet & in Holzfässern gereift.

$

Zarter & fruchtiger Geschmack mit einer aromatischen Nuance, strahlende goldgrüne Weisswein Struktur, trocken

$

Echter griechischer Weisswein, aus dem geschützen Anbaugebiet Peloponnes, Griechenland.

$

Erstklassige Premium Qualität, erfrischender Geschmack.

K
L

Beschreibung zu Sternaweisswein 01

Sternaweisswein 01 12 % vol. 750 ml


Moschofilero, echter griechischer Weisswein, zarter & fruchtiger Geschmack mit einer aromatischen Nuance, strahlende goldgrüne Struktur, trocken, aus dem geschützen Anbaugebiet Peloponnes.

Sternaweisswein 01 - Grieschicher Weisswein trocken

Sternaweisswein 01 - Moschofilero

Der Sternaweisswein 01 ist ein griechischer und trockener Weisswein aus der griechischen Rebsorte Moschofilero.

Die Rebsorte "Moschofilero" zählt zu den edelsten und bekanntesten Rebsorten in Griechenland und überzuegt mit ihrem fruchtig würzigen sowie harmonisch intensiven Aroma. Trotz der leichten dunkel rötlichen Färbung zählt diese Rebsorte zu den Weissweinen, was diese Sorte einzigartig macht. Der Moschofilero wird im Süden als auch im Norden Griechenlands angebaubt.

Der Sternaweisswein 01 wird schonend und nachhaltig in der Region Süd-Peloponnes Griechenland, im geschützen Anbaugebiet angebaut und ist dementsprechend geschützt bzw. gekenntzeichnet. Die Region bietet hervorragnede Vegitationsbedingungen für den Anbau von Weinrebsorten.

Nach alter griechischer Winzer Tradition zur Herstellung von Weinen, wurde der Sternaweisswein 01 schonend geerntet und verarbeitet und ist in Holzfässern gereift.

Durch die lange und intesive Reifung überzeugt der Sternaweisswein 01 mit einem zarten sowie fruchtigen Geschmack mit einer aromatischen Nuance.

Das Aroma und die goldgrüne Strucktur die der Sternaweisswein 01 aufweist, ist geprägt durch die Bodenbeschaffenheit und das Klima im Süden Peloponnes.

Die trockene Strucktur des Sternaweisswein 01 ist sehr zart im Geschmack und lässt sich sehr gut zum Brunch, Mittag- als auch Abendessen servieren.

Schon in der Antike beherrschten die Griechen die Kunst der Weinherstellung, welche sie bis heute anwenden. Schenken Sie sich ein Glas ein und schmecken Sie die Kunst Griechenlands.

Tipp: Den Sternweisswein 01 bei einer Temperatur von 08 - 10°C verzehren.

Entdecken Sie die einzigartigen Aromen von Sternaweisswein 01 - Mschofilero! Dieser Wein überzeugt durch seine besondere Zusammensetzung und lässt Sie in eine Welt voller Genuss eintauchen. Erfahren Sie, was diesen Wein so besonders macht und lassen Sie sich von seinem einzigartigen Geschmack verzaubern. Probieren Sie Sternaweisswein 01 - Mschofilero und erleben Sie ein unvergessliches Genusserlebnis!

Erfahren Sie mehr über Weisswein hier.

K
L

Zusatzangaben Sternaweisswein 01

Zusatzangaben Sternaweisswein 01


Sternaweisswein 01 12 % vol. 750 ml

Moschofilero

Herkunft: Geschützes Anbaugebiet Peloponnes, Griechenland.

Inhalt: 750 ml e .

Alkoholgehalt: 12 % vol. .

Energie: 65 Kcal/ 100ml

Allergene: Keine.

Hinweis zur Aufbewahrung: Trocken und kühl lagern, vor Licht schützen.

Hergestellt und abgefüllt: Griechenland PDS/33-0892/07

Alleinvertrieb durch: Sternaolivenoel GbR Kaiser-Konrad-Straße 17 D-53225 Bonn.

Alkoholhinweise: Mindestalter: Ab 18 Jahren! Dieses Produkt enthält Alkohol und darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter von 18 Jahren abgegeben werden. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter haben. Ein Verzehr während der Schwangerschaft kann schwerwiegende Folgen haben. Bitte seien Sie verantwortungsvoll im Umgang mit diesem Artikel. Weitere Informationen zu einem ordnungsgemäßen Umgang unter www.bzga.de/infomaterialien/alkoholpraevention/

K
L

Empfehlung Sternaweisswein 01

Empfehlung Sternaweisswein 01


Genussempfehlungfür den Sternaweisswein 01

Der Sternaweisswein 01, Moschofilero, lässt sich ideal zum Essen servieren oder auch als "Drink". Vorzugzweisse gekühlt.

Blog

Besuchn Sie unseren Blog, klicken Sie hier.

Rezepte

Wenn Sie nach leckeren Rezepten suchen, klicken Sie hier.

Allgemeines & Wissenswertes

Wenn Sie Wissenswertes oder Allgemeines zu dem Thema haben, dann klicken Sie hier.

Allgemeine Fragen

Weiter Fragen finden Sie hier.

K
L

Woher kommt die griechische Weisswein Rebsorte Moschofilero?


Woher kommt die griechische Weisswein Rebsorte Moschofilero?

Entdeckung der griechischen Moschofilero-Rebsorte: Ein aromatisches Erbe

Die griechische Weinkultur blickt auf eine tausende Jahre alte Geschichte zurück, in der zahlreiche Rebsorten gedeihten, die das Land mit ihrer Vielfalt und Einzigartigkeit prägen. Eine dieser faszinierenden Rebsorten ist der Moschofilero, ein weißer Wein, der durch sein aromatisches Profil und seine lebendige Persönlichkeit sowohl Kenner als auch Neugierige betört. Doch woher kommt der Moschofilero und welche Geschichte verbirgt sich hinter dieser erstaunlichen Rebsorte?

Ursprung im Herzen des Peloponnes

Der Moschofilero ist eine autochthone Rebsorte, die seit Jahrhunderten in Griechenland angebaut wird. Sie ist eine der ältesten Sorten des Landes und hat ihren Ursprung im Herzen des Peloponnes, in den sanften Hügeln rund um die Stadt Tripolis, insbesondere in der Hochebene von Mantinia. Dieses Gebiet ist bekannt für sein kühles Klima, das einen späten Reifeprozess der Trauben begünstigt – ein entscheidender Faktor, der dazu beiträgt, dass der Moschofilero seine frische Säure und sein ausgeprägtes Aroma behält. Der Moschofilero ist eine sehr alte Rebsorte, die bereits in der Antike bekannt war. Sie wurde von den Griechen als „Moschus-Wein“ bezeichnet, da sie einen intensiven Duft nach Moschus verströmt. Dieser Name hat sich bis heute erhalten und wird auch heute noch verwendet.

Historische Schnappschüsse einer Rebsorte

Die Geschichte des Moschofilero ist eng verflochten mit den Traditionen und der Landwirtschaft Griechenlands. Als Teil einer jahrhundertealten Weinbaupraxis wurde Moschofilero hauptsächlich von lokalen Bauern kultiviert. Schriftliche Bekundungen oder genaue historische Aufzeichnungen über den Ursprung dieser Weiße Rebsorte sind allerdings rar.

Es wird angenommen, dass Moschofilero seit langem in seiner Heimatregion angebaut wird und sich im Laufe der Zeit durch natürliche Selektion und lokale Anpassung weiterentwickelt hat. Im Gegensatz zu vielen anderen bekannten griechischen Rebsorten wie Assyrtiko oder Agiorgitiko steht der Moschofilero jedoch weniger im historischen Rampenlicht.

Die Rebsorte ist auch unter dem Namen Moschophilero bekannt, was so viel wie „duftendes Blatt“ bedeutet. Der Name leitet sich von den aromatischen Blättern ab, die während der Reifung einen intensiven Duft entwickeln. Moschofilero ist eine sehr alte Rebsorte und wird seit Jahrhunderten in Griechenland angebaut. Sie ist vor allem in den Regionen Peloponnes und Attika verbreitet.

Ein Reservoir der Aromen

Was den Moschofilero so beeindruckend macht, ist sein duftendes Bouquet, das oft an weiße Blüten, Zitrusfrüchte und exotische Gewürze erinnert. Die Traube selbst ist von einer beerigen Farbe, welche von weißlich bis hin zu rötlich-violett variieren kann, was auf eine genetische Nähe zu roten Rebsorten schließen lässt. Trotz seiner Fähigkeit, intensive Aromen zu entwickeln, bleibt der Wein typischerweise trocken und zeichnet sich durch eine lebhafte Säure aus, die ihm eine herrliche Frische verleiht.

Moderne Belebung einer alten Sorte

In den letzten Jahrzehnten erlebte der Moschofilero eine Renaissance, während sich die griechische Weinindustrie neu erfand und dabei begann, ihre einheimischen Sorten zu vermarkten. Pioniere des modernen Weinbaus setzten auf die autochthonen Charakteristika des Moschofilero und halfen dabei, ihm einen Platz auf der Weltbühne des Weins zu sichern.

Der Moschofilero ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie eine lokale Rebsorte einem ganzen Land zu neuem Ruhm in der internationalen Weinszene verhelfen kann. Die Rebsorte ist ein lebendiges Erbe Griechenlands, das sowohl die reiche Geschichte als auch die vielversprechende Zukunft des griechischen Weinbaus verkörpert. Die Reise des Moschofilero von den antiken Hügeln des Peloponnes bis in die Weinkeller der Welt ist eine Geschichte des Charakters, des Geschmacks und des engen Bandes zwischen einem Land und seinen natürlichen Schätzen.

K
L

Zu welchen Essen kann man den Weisswein Moschofilero serviren?


Zu welchen Essen kann man den Weisswein Moschofilero serviren?

Genuss in Weiß: Die vielfältige Welt des Moschofilero-Weißweins

Willkommen in der faszinierenden Welt des Moschofilero - einem Weißwein, der die Palette der Gaumenfreuden auf einzigartige Weise bereichert. Moschofilero, eine Rebsorte mit griechischen Wurzeln, spielt geradezu meisterhaft mit Aromen, die von blumig bis fruchtig reichen. Aber zu welchen Auserlesenheiten lässt sich dieser einzigartige Wein am besten genießen?

  1. Die Grundlage: Verständnis des Moschofilero

Bevor wir in die Tiefe gehen, ist es wichtig, sich den Charakter dieses Weines vor Augen zu führen. Moschofilero stammt aus der Region Peloponnes in Griechenland und ist bekannt für seinen ausgeprägten aromatischen Charakter. Mit Noten von Rosen, Zitrusfrüchten und manchmal sogar Minze überrascht er den Gaumen und hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Seine Frische und aromatische Intensität sind Schlüssel zu den Kombinationsmöglichkeiten mit verschiedensten Gerichten.

  1. Fischgerichte und Meeresfrüchte

Dank seiner Frische und Lebendigkeit harmoniert Moschofilero hervorragend mit Fischgerichten und Meeresfrüchten. Ob gebratener Fisch, der durch Zitrone und Kräuter zum Leben erweckt wird, oder ein delikates Shrimp-Gericht in leichter Soße, Moschofilero ergänzt die maritime Paarung durch seine zitrusartigen Noten und bringt die salzigen Aromen des Meeres zur Geltung.

  1. Geflügel und leichte Fleischgerichte

Hühnchen oder Truthahn, besonders in Form von raffiniert gewürzten Kebabs oder in einer cremigen Pasta, finden in Moschofilero einen idealen Partner. Seine Fähigkeit, reiche Aromen auszugleichen, sorgt dafür, dass das Fleisch zart und vollmundig erscheint, ohne von zu intensiven Weinnuancen überwältigt zu werden. Auch zu hellen Fleischsorten wie Kalb oder Schwein in leichten Saucen passt er wunderbar.

  1. Vegetarische und vegane Köstlichkeiten

Moschofilero ist nicht nur für Liebhaber von Fisch und Fleisch eine Freude. Auch vegetarische und vegane Gerichte werden durch diesen Wein auf eine neue Ebene gehoben. Von frischen Salaten mit einem Hauch von Zitrusdressing bis hin zu gegrilltem Gemüse oder aromatischen, griechischen Gerichten wie gefüllten Paprika mit Reis und Kräutern unterstreicht Moschofilero die natürlichen Aromen und sorgt für ein rundum gelungenes Geschmackserlebnis.

  1. Asiatische Küche

Die asiatische Küche, bekannt für ihre Geschmacksvielfalt und Intensität, kann eine Herausforderung für Weinpaarungen darstellen. Jedoch ist Moschofilero aufgrund seiner aromatischen Ausgewogenheit und Frische eine hervorragende Wahl. Sowohl die leichte Schärfe von thailändischen Gerichten als auch die subtile Süße von Sushi oder Sashimi werden durch den Wein wunderbar ergänzt.

  1. Käse und Moschofilero: Eine himmlische Partnerschaft

Eine Auswahl von Käsesorten, von frischem bis zu leicht reifem Käse, kann durch Moschofilero wunderbar abgerundet werden. Frischer Ziegenkäse ist dabei eine besonders gute Wahl, da die natürliche Säure des Weins das Cremige des Käses hervorhebt und eine Balance zwischen den Aromen schafft.

Abschließend lässt sich sage, dass Moschofilero ein Paradebeispiel für die Vielseitigkeit ist, die Weißweine bieten können. Seine Fähigkeit, eine Brücke zwischen verschiedenen Geschmacksrichtungen zu bauen, macht ihn zu einem Muss in der Welt der Weißweine. Von den Ufern des Mittelmeers bis zu exotischen asiatischen Aromen – das Spektrum an Speisen, die von diesem griechischen Schatz begleitet werden können, ist schier endlos.

Als nächstes Mal, wenn Sie zum Korkenzieher greifen, denken Sie an die unglaubliche Vielfalt, die der Moschofilero zu bieten hat. Experimentieren Sie, entdecken Sie neue Kombinationen und vor allem genießen Sie jeden Schluck dieses erfrischenden, aromatisch reichen Weines. Begeben Sie sich auf eine kulinarische Reise, die Sie nicht so schnell vergessen werden.

K
L

Wie wird der grieschische Weisswein Moschofilero hergstellt?


Wie wird der grieschische Weisswein Moschofilero hergstellt?

Die Herstellung des griechischen Weißweins Moschofilero

Griechenland, ein Land mit einer der ältesten Weinkulturen der Welt, birgt in seinen malerischen Landschaften viele Weinrebsorten, deren Weine die Herzstücke traditioneller und moderner Tafeln weltweit zieren. Unter diesen verborgenen Juwelen findet sich auch der Moschofilero, ein aromatischer Weißwein, der besonders in der kühlen Bergregion von Mantinia auf der Peloponnes gedeiht. Dieser Wein ist berühmt für sein einzigartiges Geschmacksprofil und seine vielschichtigen Aromen. Aber wie wird dieser erfrischende griechische Weißwein hergestellt?

Das Terroir: Der Grundstein des Moschofilero

Der Schlüssel zum einzigartigen Charakter des Moschofilero liegt in seinem Terroir. Die in den Weinberge in Peloponnes liegen auf einer Höhe von über 650 Metern über dem Meeresspiegel, wo das kühle Klima und der späte Erntezeitpunkt die langsame Reifung der Trauben begünstigen. Dies trägt zur Entwicklung der intensiven Aromen und zur Erhaltung der natürlichen Säure der Traube bei, welche dem Wein seine Frische und Lebendigkeit verleihen.

Die Ernte: Der Beginn des Weinherstellungsprozesses

Die Ernte des Moschofilero findet üblicherweise spät im Jahr statt, oft erst Ende September bis Anfang Oktober. Diese späte Lese erlaubt es den Trauben, voll auszureifen und ein reichhaltiges Aromaspektrum zu entwickeln. Die Trauben für den Moschofilero-Wein werden hauptsächlich von Hand geerntet, um die delikate Schale zu schützen und sicherzustellen, dass nur die besten Trauben für den Wein verwendet werden.

Die Kelterung: Von der Traube zum Most

Sobald die Trauben in der Kellerei ankommen, beginnt der Prozess der Kelterung. Hier werden die Trauben sanft gepresst, um den Saft, den so genannten Most zu gewinnen, während zeitgleich auf größtmögliche Qualität und Reinheit zu achten ist. Beim Moschofilero ist zudem die Kaltmazeration eine gängige Praxis, bei der die Traubenschalen für kurze Zeit mit dem Most bei kühlen Temperaturen in Kontakt bleiben. Dies verstärkt die Extraktion der charakteristischen floralen und fruchtigen Aromen.

Gärung und Reifung: Die Entwicklung des Charakters

Nach der Kelterung und Klärung des Mosts folgt die Fermentation. Der Moschofilero wird typischerweise bei niedrigen Temperaturen vergoren, eine Methode, die hilft, die fruchtigen und floralen Noten zu bewahren. Diese kalte Gärung dauert meist mehrere Wochen und findet in Edelstahltanks statt, um die Frische und Reinheit des Weines zu gewährleisten. Einige Winzer experimentieren auch mit der Reifung in neuen oder gebrauchten Eichenfässern, um dem Wein Tiefe und Komplexität zu verleihen, allerdings bleibt die Verwendung von Holz in der Regel sehr zurückhaltend, um die primären Aromen des Weins nicht zu überdecken.

Die Filtration und Abfüllung: Der letzte Schliff

Der letzte Schritt der Weinherstellung ist die Filtration und Abfüllung. Der Moschofilero wird gefiltert, um letzte Unreinheiten zu entfernen, und dann sorgfältig in Flaschen gefüllt. Das Ziel ist es, die aromatische Integrität und die strahlende Farbe zu bewahren. Nach der Abfüllung kann der Wein entweder sofort in den Verkauf gehen oder für eine kurze Zeit in den Flaschen reifen, um seine Aromen noch weiter zu entfalten.

Genuss und Gastronomie

Der fertige Moschofilero-Wein präsentiert sich mit einer goldenen bis hauchzarten rosa Farbe und überzeugt mit einem Bouquet aus Rosenblüten, Zitrusfrüchten und manchmal auch exotischen Früchten. Seine lebhafte Säure macht ihn zu einem perfekten Begleiter für eine Vielfalt an Gerichten, von Meeresfrüchten über leichte Pasta bis hin zu weißem Fleisch und Salaten.

Moschofilero ist ein Ausdruck des griechischen Winzerhandwerks und ein Beweis dafür, dass Griechenland mehr zu bieten hat als nur Retsina und Ouzo. Eine Flasche Moschofilero einzuschenken bedeutet, ein Stück griechischer Kulinarik-Tradition zu genießen, das sowohl Herz als auch Gaumen auf eine Reise durch das reiche Erbe und die blühenden Weinberge Griechenlands mitnimmt.