Inhaltsverzeichnis

Was ist natives Olivenöl extra?

 

Natives Olivenöl Extra

ist ein nicht raffiniertes Öl und das hochwertigste Olivenöl, das Sie kaufen können. Durch die Art der Herstellung von nativem Olivenöl extra bleibt der echte Olivengeschmack besser erhalten, und es hat einen geringeren Gehalt an Ölsäure als andere Olivenölsorten.

Außerdem enthält es mehr der natürlichen Vitamine und Mineralien, die in Oliven vorkommen. Zudem hat das Öl hat einen ausgeprägten frischen, fruchtigen Geschmack, der es ideal für Salatdressings, Soßen und zum Dippen von Brot macht.

Natives Olivenöl extra ist die hochwertigste und teuerste Art von Olivenöl.

Natives Olivenöl extra (EVOO) ist die hochwertigste und teuerste Art von Olivenöl. Es wird durch Pressen ganzer Oliven und Extraktion des frischen Saftes gewonnen, ohne dass chemische Lösungsmittel oder Wärmebehandlungen verwendet werden.

Natives Olivenöl extra muss einen Gehalt an freien Fettsäuren von weniger als 0,8 % aufweisen. Die EU hat beschlossen, dass nur Produkte, die durch mechanische Verfahren gewonnen wurden, als „natives Olivenöl extra“ verkauft werden dürfen.

In anderen Ländern gibt es jedoch keine derartigen Vorschriften: In Australien beispielsweise darf ein EVOO nur durch physikalische Verfahren hergestellt werden, in Neuseeland muss es außerdem einen unverwechselbaren Geschmack aufweisen, während es in Kanada zwar raffiniert sein darf, aber keine zusätzlichen Aromen oder Farbstoffe enthalten darf.

Es wird durch Auspressen der Oliven und Extraktion des frischen Saftes hergestellt.

 

  • Natives Olivenöl extra ist ein kaltgepresstes Produkt, das heißt, die Oliven werden gepresst, um das Öl zu gewinnen.
  • Der Saft wird dann vom Fruchtfleisch (dem Fruchtteil der Olive) getrennt.
  • Er wird mehrmals durch feinmaschige Filter gefiltert, um Verunreinigungen und Ablagerungen zu entfernen. Dieses Verfahren trägt auch zur Farb- und Geschmacksentwicklung des nativen Olivenöls extra bei.
  • Das Endprodukt wird in Tanks gelagert, bis es in Flaschen abgefüllt und an die Verbraucher verkauft wird.

Es gilt als reines Pressöl, d. h. der Saft wird durch Druck extrahiert und nicht durch Chemikalien oder weitere Verarbeitung.

Sie haben vielleicht schon gehört, dass natives Olivenöl extra das beste Olivenöl ist. In der Tat gilt es als rein gepresstes Öl, d. h. der Saft wird durch Druck extrahiert und nicht durch Chemikalien oder weitere Verarbeitung.

Das bedeutet, dass es stabiler ist als andere Öle und seinen Geschmack über einen längeren Zeitraum behält.

Olivenoel Native und
Olivenoel und Oliven

Aufgrund des geringen Säuregehalts, des hohen Gehalts an Antioxidantien und der Tatsache, dass es nicht raffiniert ist, behält natives Olivenöl extra ein Maximum an Geschmack, Aroma und gesundheitsfördernden Eigenschaften.

Natives Olivenöl extra ist ein sehr wichtiges Lebensmittelprodukt. Es wird aus Oliven gewonnen, die zur Gewinnung des Öls gepresst werden. Natives Olivenöl extra wird nicht raffiniert und behält daher ein Maximum an Geschmacks- und Aromaeigenschaften.

Natives Olivenöl extra enthält viele Antioxidantien, wie z. B. Oleocanthale, Phenole und Flavonoide, die unseren Körper vor Krankheiten wie Krebs oder Herzerkrankungen schützen.

Olivenöl wird in den Mittelmeerländern seit Jahrhunderten für die Zubereitung traditioneller Gerichte verwendet.

Obwohl die meisten Olivenöle bis zu einem Jahr in einem luftdicht verschlossenen Behälter in einem kühlen, dunklen Schrank aufbewahrt werden können, sollten native Olivenöle extra am besten immer schnell aufgebraucht werden, damit es nicht ranzig wird.

 

Obwohl die meisten Olivenöle in einem luftdicht verschlossenen Behälter in einem kühlen, dunklen Schrank bis zu einem Jahr aufbewahrt werden können, sollte natives Olivenöl extra immer schnell verbraucht werden, damit es nicht ranzig wird. Natives Olivenöl extra hat einen geringen Säuregehalt, der es anfälliger für Ranzigwerden macht als andere Olivenölsorten. Natives Olivenöl extra sollte innerhalb von sechs Monaten nach dem Kauf und idealerweise innerhalb von drei Monaten verbraucht werden.

Über unsere Produkte

Ausgewählte Produkte von höchster Qualität

Natives Olivenöl Extra Sterna 1821 Erzeugerprodukt direkt aus der Ölmühle Sternas-Messinias. Hoch erhitzbar, Sortenrein, Kaltgepresst.
Original Kalamon Oliven aus der Region Kalmata, Sternas-Messinias, Süd-Peloponnes Griechenland. Direkt aus der Ölmühle Sterna 1821
Ouzo Sterna 1821 aus einer der ältesten Destillieren Griechenlands
Balsamico Sterna 1821 250 ml Premium Qualität - vollaromatisch, 100% Traubenmost in Hölzfässern gereift. Ohne Zusatz- & Konservierungsstoffe
Oregano Gerebelt - Erzeugerabfüllung, Kräftig & Würziges Aroma, 100% Sortenrein und naturbelassen aus Sternas-Messinias, Griechenland
Gewürzmischung zum Grillen & Braten Sterna 1821

Natives Olivenöl extra muss einen Gehalt an freien Fettsäuren von weniger als 0,8 % aufweisen, und es gilt als besonders geschmackvoll, wenn es weniger als 0,3 % aufweist.

Natives Olivenöl extra muss einen Gehalt an freien Fettsäuren von weniger als 0,8 % aufweisen, und es gilt als besonders schmackhaft, wenn es weniger als 0,3 % aufweist.

Je nach verwendeter Olivensorte kann der Gehalt an freien Fettsäuren zwischen 0,1 % und 1,5 % liegen. Natives Olivenöl extra ist nicht raffiniert, das heißt, es enthält kein raffiniertes Öl.

Es wird ausschließlich durch mechanische Verfahren ohne chemische Behandlung hergestellt.

Wenn auf einem Etikett „leicht“ oder „rein“ steht, bedeutet das nicht, dass das Olivenöl weniger Kalorien hat als andere Olivenöle.

Leichtes Olivenöl wird nicht aus anderen Oliven hergestellt als natives Olivenöl extra oder natives Olivenöl.

Leichtes Olivenöl wird einfach aus einer leichteren Olivensorte hergestellt und anders verarbeitet als natives Olivenöl extra und natives Olivenöl. Das Ergebnis ist ein niedrigerer Säuregehalt, was weniger Kalorien und eine geringere Geschmacksintensität bedeutet als bei den höherwertigen Ölen.

Leichtes Olivenöl ist nicht gleichbedeutend mit einem geringeren Fettgehalt – der Begriff bezieht sich nur auf die Farbe der Flüssigkeit, nicht auf ihren Nährwert.

Natives Olivenoel

Natives Olivenöl extra hat einen besseren Geschmack als billigere Alternativen wie Trester oder leichte Olivenöle.

 

Natives Fruchtöl extra ist die hochwertigste und teuerste Olivenölsorte.

Es schmeckt besser als billigere Alternativen wie Trester oder leichte Olivenöle, hat aber seinen Preis: Es ist auch das teuerste Öl auf dem Markt.

Fazit:

In diesem Sinne hoffen wir, dass Sie sich die Zeit nehmen, mehr über die verschiedenen Arten von Olivenölen und deren Herstellung zu erfahren.

Wir sind der Meinung, dass es sich lohnt – und viele andere Menschen tun das auch! Natives Olivenöl extra hat gesundheitliche Vorteile, die von der Senkung des Risikos für Herzkrankheiten bis zur Bekämpfung von Entzündungen reichen, und es schmeckt hervorragend.

Wir wissen auch, dass extra natives Olivenöl recht teuer sein kann, aber es gibt viele Qualitätsprodukte zu einem vernünftigen Preis, wenn Sie sich ein wenig informieren.

Unabhängig von Ihrem Budget oder der Art der Speisen, die Sie gerne kochen, gibt es wahrscheinlich ein extra natives Olivenöl für Sie.

Bildquellen: Pixabay & Pexels