Welche Sorten Balsamico gibt es?

 

 

Balsamico-Essig ist ein köstliches und vielseitiges Würzmittel, das sowohl für herzhafte als auch für süße Gerichte verwendet werden kann. Als traditionelles italienisches Produkt wird Balsamico-Essig je nach Herstellungsart in verschiedenen Varianten angeboten.

Traditioneller Balsamico-Essig aus Modena und Reggio Emilia wird unter Verwendung bestimmter Rohstoffe, Verfahren und Reifezeiten hergestellt, die seine Qualität gewährleisten.

Echter traditioneller Balsamico-Essig wird in drei verschiedenen Sorten angeboten:

Aceto Balsamico Tradizionale di Modena IGP (Traditioneller Balsamessig aus Modena mit geschützter geografischer Angabe), Aceto Balsamico Tradizionale di Reggio Emilia DOP (Traditioneller Balsamessig aus Reggio Emilia mit geschützter Ursprungsbezeichnung) und Aceto Balsamico Tradizionale di Modena DOCG (Traditioneller Balsamessig aus Modena mit geschützter Ursprungsbezeichnung).

Traditioneller Balsamico-Essig wird in Modena und Reggio Emilia in Italien hergestellt.

 

Traditioneller Essig wird in Modena und Reggio Emilia in Italien hergestellt. Er wird aus gekochtem Traubenmost hergestellt, der ein bis drei Monate lang gären darf und dann mindestens 12 Jahre oder länger reift.

Durch die Reifung entsteht eine dicke, dunkle Flüssigkeit mit einem süßen Geschmack, der oft als honig- und sirupähnlich beschrieben wird (eine sirupartige Substanz, die aus Zucker hergestellt wird).

Balsamico2

Denominazione di Origine Protetta (DOP) ist eine Zertifizierung, die garantiert, dass das Produkt in einer bestimmten Region hergestellt wurde und bestimmte Standards erfüllt.

 

Die Denominazione di Origine Controllata (DOC) ist ein Gütesiegel, das die Qualität eines bestimmten Produkts garantiert.

Es handelt sich um eine offizielle, von der Europäischen Union geregelte Bezeichnung, die authentische Produkte von billigen Imitationen unterscheidet. Es bedeutet, dass das Produkt in einer bestimmten Region hergestellt wurde und bestimmte Standards erfüllt.

Wenn Sie zum Beispiel „Parmigiano-Reggiano“ auf Ihrer Käsepackung sehen, bedeutet das, dass er in Italien aus italienischer Kuhmilch hergestellt wurde und seit Jahrhunderten nach traditionellen Methoden produziert wird.

Balsmico7
Balsmico5

In den Vereinigten Staaten werden einige Balsamico-Essige auf traditionelle Weise hergestellt.

 

In den Vereinigten Staaten werden einige Essige auf traditionelle Art und Weise hergestellt. Auch wenn die meisten Hersteller zu einer schnelleren Produktionsmethode übergegangen sind, gibt es immer noch einige Unternehmen, die an der traditionellen Methode festhalten – und dazu gehört auch die Reifung in Fässern.

Das traditionelle Verfahren sieht eine Reifung des Essigs zwischen 12 und 25 Jahren vor. Während dieser Zeit wird der Essig alle paar Jahre von einem Fass zum anderen transportiert, damit er mehr Geschmack aufnehmen kann (man denke an die Alterung von Wein). Das Ergebnis ist ein dickeres und dunkleres Produkt mit einem intensiven Geschmacksprofil.

Auch in Griechenland wird Balsamico hergestellt.

 

Griechischer Balsam-Essig wird auf die gleiche Weise hergestellt wie italienischer Essig. Der Wein für die Herstellung dieses Essigs stammt aus Trauben, die auf dem Peloponnes, einer Region im Süden Griechenlands, angebaut werden.

Griechischer Essig wird aus denselben Zutaten hergestellt wie italienischer. Dazu gehören weiße Trebbiano-Trauben, die gekocht werden, bis sie sehr weich sind, und durch Verdampfen über dem Feuer oder auf dem Herd auf etwa 1/4 ihres ursprünglichen Volumens reduziert werden; dann lässt man sie mehrere Monate lang gären und lässt sie anschließend mindestens 12 Jahre lang (oft aber viel länger) in Fässern reifen.

Griechischer Essig wird in Griechenland und in Europa verkauft.

Andere Balsamico-Essige werden durch die Kombination von Traubenmost und Weinessig hergestellt.

 

Die anderen Essige, die Sie wahrscheinlich kennen, werden aus Traubenmost hergestellt, also dem Saft der zerdrückten Trauben, bevor er zu Wein vergoren wird. In Italien wird diese Art von Balsamico als „aceto balsamico tradizionale“ bezeichnet und kann nur in den Provinzen Modena oder Reggio Emilia hergestellt werden (wo traditioneller Essig produziert wird). Außerhalb Italiens werden Weine, die zu Essig vergoren wurden, gemeinhin als „Balsamico-Essig“ bezeichnet.

Diese Art von Produkten kann auch als „Balsamico-Essig“ bezeichnet werden, ist aber nicht unbedingt ein echter italienischer Balsamico; sie schmecken nur so, als ob sie es sein könnten.

Über unsere Produkte

Ausgewählte Produkte von höchster Qualität

Natives Olivenöl Extra Sterna 1821 Erzeugerprodukt direkt aus der Ölmühle Sternas-Messinias. Hoch erhitzbar, Sortenrein, Kaltgepresst.
Original Kalamon Oliven aus der Region Kalmata, Sternas-Messinias, Süd-Peloponnes Griechenland. Direkt aus der Ölmühle Sterna 1821
Ouzo Sterna 1821 aus einer der ältesten Destillieren Griechenlands
Balsamico Sterna 1821 250 ml Premium Qualität - vollaromatisch, 100% Traubenmost in Hölzfässern gereift. Ohne Zusatz- & Konservierungsstoffe
Oregano Gerebelt - Erzeugerabfüllung, Kräftig & Würziges Aroma, 100% Sortenrein und naturbelassen aus Sternas-Messinias, Griechenland
Gewürzmischung zum Grillen & Braten Sterna 1821

Balsamico-Essig kann zum Übergießen von Fleisch- oder Fischgerichten verwendet werden oder als Zusatz zu Soßen oder Salatdressings.

 

Essig kann zum Übergießen von Fleisch- oder Fischgerichten oder als Zusatz zu Soßen oder Salatdressings verwendet werden.

Er eignet sich hervorragend zum Marinieren von Fleisch, Fisch und Gemüse. Essig kann auch Saucen und Salatdressings verfeinern, indem er den Säuregehalt anderer Zutaten reduziert. Er eignet sich auch hervorragend für die Herstellung von Salatdressings oder Dips.

Man kann ihn auch einfach als Snack auf Brot essen oder ihn mit anderen Zutaten für köstliche Desserts mischen.

 

Balsam-Essig ist nicht nur gut für die Gesundheit, er eignet sich auch hervorragend zum Verfeinern von Süßspeisen. Balsam-Essig kann zur Herstellung von Saucen und Dressings verwendet werden, aber vielleicht möchten Sie ihn auch mit anderen Zutaten für köstliche Desserts mischen.

Balsmico11

Wenn Sie einen Balsamico-Essig suchen, achten Sie darauf, dass er eine Ursprungskennzeichung hat.

 

Die Bezeichnung „Balsamico-Essig“ wird von der Europäischen Union geregelt, und sie hat strenge Vorschriften dafür, was als Balsamico-Essig bezeichnet werden darf.

Achten Sie auf ein Etikett mit der Aufschrift „DOP“, was für Denominazione di Origine Protetta oder geschützte Ursprungsbezeichnung steht. Wenn Sie diese Bezeichnung sehen, wissen Sie, dass Ihr Produkt auf die gleiche Weise hergestellt wurde wie in Modena, Italien (wo der gesamte echte Balsamico-Essig hergestellt wird).

Wenn auf dem Etikett keine DOP-Kennzeichnung zu finden ist und/oder der Essig nicht aus Italien stammt, handelt es sich möglicherweise nicht um echten Balsamico. Es gibt jedoch immer noch hochwertige Produkte mit gealterten Zutaten – schauen Sie sich die Zutaten vor dem Kauf genau an.

Fazit:

 

Balsam-Essig ist ein vielseitiges Produkt, das auf viele Arten verwendet werden kann. Es ist wichtig, sich vor dem Kauf einer Flasche über die verschiedenen Sorten zu informieren, damit Sie wissen, welche Art von Geschmack Sie wünschen. Wenn Sie einen authentischen Balsamico-Essig suchen, achten Sie darauf, dass er ein Herkunftszeichen auf dem Etikett hat.

Bildquellen: Pixabay & Pexels