Balsamico Unterschiede?

 

Balsamico-Essig ist eine der vielseitigsten Zutaten in jeder Küche. Er eignet sich perfekt für Dressings, Saucen, Marinaden und vieles mehr.

Es gibt viele Arten von Balsamico-Essig auf dem Markt, und sie unterscheiden sich stark im Preis.

Es gibt viele Sorten von Balsamico-Essig. Einige sind sehr erschwinglich, während andere sehr teuer sind.

 

Balsam-Essig ist ein Gewürz, das aus Trauben hergestellt wird, und es gibt ihn in verschiedenen Ausführungen. Einige Balsamico-Essige sind sehr erschwinglich, andere wiederum sehr teuer.

Der teuerste ist der traditionelle Essig aus Modena, der in dieser Region mindestens seit dem 14. Jahrhundert hergestellt wird und bei dem der Traubenmost (der nach dem Pressen übrig gebliebene Saft) über viele Jahre hinweg reduziert wird, um einen maximalen Geschmack zu erzielen.

Es gibt viele Sorten von Essig, und einige davon sind sehr preiswert. Am teuersten ist der traditionelle Balsam-Essig aus Modena, der in dieser Region mindestens seit dem 14. Jahrhundert hergestellt wird.

Balsmico1

Traditionelle Balsamico-Essige werden aus einem Traubenmost gepresst, der aus Trebbiano- oder Lambrusco-Trauben gewonnen wird, die in den Regionen Modena und Reggio Emilia in Italien wachsen.

 

Traditioneller Essig wird aus Traubenmost hergestellt, d. h. aus der Mischung aus Saft und Fruchtfleisch, die nach der Kelterung der Trauben für Wein übrig bleibt. Traditioneller Balsamico-Essig wird in den Regionen Modena und Reggio Emilia in Italien hergestellt.

  • Bei traditionellem Essig können Sie ein gereiftes Produkt erwarten, das eine dunkle Farbe und eine sehr starke Viskosität (Klebrigkeit) aufweist.
  • Traditionell bis zu 12 Jahre gereift, schmeckt diese Art von Essig wie ein tiefes Karamell mit fruchtigen Obertönen. Er ist süß, wird aber auch durch Säure und Bitterkeit ausgeglichen.

Wie bei den meisten Dingen ist traditioneller Balsam das einzig Wahre und es lohnt sich, ein bisschen mehr dafür auszugeben. Der einzige Nachteil von traditionellem Balsam-Essig ist, dass er teuer ist.

Balsamico wird mindestens drei Jahre und manchmal bis zu 25 Jahre lang in Holzfässern gelagert.

 

Balsamico-Essig reift mindestens drei Jahre und manchmal bis zu 25 Jahre lang in Holzfässern. Die Fässer werden aus verschiedenen Hölzern hergestellt, darunter Eiche, Kastanie und Maulbeerbaum.

Durch die Reifung erhält der Essig seine kräftige, dunkle Farbe und seinen süß-sauren Geschmack, aber auch feine Nuancen, die von der Holzart des Behälters und der Dauer der Lagerung vor der Abfüllung abhängen.

Fass4
Balsmico3

Durch die Reifung erhält der Balsamico-Essig seine kräftige, dunkle Farbe und seinen süß-säuerlichen Geschmack.

 

Entscheidend für die Qualität des Balsamico-Essigs ist der Reifungsprozess, der mindestens 12 Monate und oft viel länger dauert. Während dieser Zeit verdunstet die Flüssigkeit, bis sie auf etwa 25 Prozent ihres ursprünglichen Volumens reduziert ist.

Daher sind diese hochwertigen Produkte nicht nur reich an Geschmack, sondern auch recht teuer, da sie aus Trauben hergestellt werden, die über viele Jahre hinweg sorgfältig ausgewählt und verarbeitet wurden.

Der Geschmack von feinem Balsamico-Essig hängt davon ab, wie er gereift ist: Je länger er reift (bis zu mehr als 50 Jahren), desto dunkler wird er und desto stärker wird sein süß-säuerlicher Geschmack.

Über unsere Produkte

Ausgewählte Produkte von höchster Qualität

Natives Olivenöl Extra Sterna 1821 Erzeugerprodukt direkt aus der Ölmühle Sternas-Messinias. Hoch erhitzbar, Sortenrein, Kaltgepresst.
Original Kalamon Oliven aus der Region Kalmata, Sternas-Messinias, Süd-Peloponnes Griechenland. Direkt aus der Ölmühle Sterna 1821
Ouzo Sterna 1821 aus einer der ältesten Destillieren Griechenlands
Balsamico Sterna 1821 250 ml Premium Qualität - vollaromatisch, 100% Traubenmost in Hölzfässern gereift. Ohne Zusatz- & Konservierungsstoffe
Oregano Gerebelt - Erzeugerabfüllung, Kräftig & Würziges Aroma, 100% Sortenrein und naturbelassen aus Sternas-Messinias, Griechenland
Gewürzmischung zum Grillen & Braten Sterna 1821

Es gibt auch jüngere Balsamico-Essige, die zum Kochen und zum Verfeinern von Gerichten verwendet werden.

 

Es gibt auch jüngere Essige, die zum Kochen und zum Verfeinern von Speisen verwendet werden. Sie haben einen süßeren Geschmack als die älteren Versionen, sind aber immer noch köstlich. Sie tragen entweder die Bezeichnung IGP oder DOC auf dem Etikett.

Jüngerer Essig wird für Salatdressings und andere Rezepte verwendet, bei denen die Süße zur Geltung kommen soll. Jüngere Versionen können in jedem Rezept verwendet werden, das Essig vorsieht.

Wenn Sie jedoch einen gealterten Balsamico-Essig verwenden möchten, sollten Sie ihn getrennt von Ihrem Rezept aufbewahren.

Balsamico2

Balsamico-Essige liefern komplexe Aromen, die sich perfekt zum Anrichten von Salaten oder zum Verfeinern von gekochten Gerichten eignen.

Balsamico-Essig ist ein süß-saures Gewürz, das aus dem Saft von Weintrauben hergestellt wird. Er wird in Holzfässern gelagert, was ihm einen aromatischen Geschmack verleiht, der je nach Art des verwendeten Holzes und der Reifezeit variieren kann.

Balsamico-Essig wird in der Regel zum Anrichten von Salaten verwendet, kann aber auch als Garnitur für gekochte Gerichte wie Risotto oder gegrilltes Fleisch eingesetzt werden. Hier sind einige Möglichkeiten, Balsamico-Essig zu verwenden:

 

  • Fügen Sie einige Esslöffel zu Ihrem Lieblingsrezept für eine Vinaigrette hinzu und mischen Sie sie unter den Salat.

  • Beträufeln Sie gegrilltes Gemüse, bevor Sie es bei Zimmertemperatur oder gekühlt als Teil einer Antipastoplatte servieren.

  • In hausgemachte Tomatensauce einrühren.

Fazit:

 

Es gibt viele Sorten von Balsam-Essig zur Auswahl, die sich durch Sorte und Herkunft unterscheiden. Einige sind sehr erschwinglich, während andere sehr teuer sind. Traditionelle Essige werden aus einem Traubenmost gepresst, der aus Trebbiano- oder Lambrusco-Trauben gewonnen wird.

Balsamico reift mindestens drei Jahre und manchmal bis zu 25 Jahre lang in Holzfässern. Durch die Reifung erhält der Balsamico-Essig seine kräftige, dunkle Farbe und seinen süß-sauren Geschmack. Es gibt auch jüngere Balsamico-Essige, die zum Kochen und zum Verfeinern von Speisen verwendet werden.

Bildquellen: Pixabay & Pexels