Kann man Oregano kochen?

 

 

Oregano ist ein beliebtes Gewürz in der griechischen und italienischen Küche. Die getrockneten Blätter und Blütenstände der Oregano-Pflanze werden zum Kochen verwendet. Getrockneter Oregano kann entweder ganz oder in Pulverform gekauft werden.

Die besten Ergebnisse erzielt man, wenn man getrockneten Oregano in einem luftdichten Behälter aufbewahrt und ihn vor direkter Sonneneinstrahlung schützt. Oregano lässt sich leicht zu Hause anbauen und gedeiht in warmen, trockenen Klimazonen. Bei richtiger Lagerung sind die getrockneten Blätter bis zu sechs Monate haltbar.

Oregano ist ein beliebtes Gewürz, das in der italienischen und griechischen Küche verwendet wird.

 

Oregano (Origanum vulgare) ist ein beliebtes Oregano-Kraut, das in der italienischen und griechischen Küche verwendet wird. Es gehört zur Familie der Minzgewächse und hat einen starken, würzigen Geschmack.

Orgegano3

Das Kraut ist in den Mittelmeerregionen einschließlich Südeuropa, Nordafrika und dem Nahen Osten heimisch. Auch in der mexikanischen und südamerikanischen Küche ist es eine häufige Zutat.

Die getrockneten Blätter und blühenden Spitzen der Oregano-Pflanze werden zum Kochen verwendet.

 

Oregano gehört zur Familie der Minzen und ist ein mehrjähriges Kraut, das im Mittelmeerraum beheimatet ist. Die getrockneten Blätter und blühenden Spitzen der Pflanze werden in der Küche verwendet. Zudem hat es einen starken, scharfen Geschmack, der gut mit Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten harmoniert. Er wird auch als Zutat für Pizzasauce, Salatdressing und Tomatensauce verwendet.

Es gibt zwar viele Arten von Oregano-Pflanzen, die heute in den meisten Lebensmittelgeschäften auf der ganzen Welt erhältlich sind, aber wir empfehlen, griechischen Oregano zu verwenden, da er einen intensiveren Geschmack hat als andere Oregano-Sorten wie italienische oder sizilianische Sorten (die weniger flüchtige Öle enthalten).

Getrockneter Oregano kann entweder ganz oder in Pulverform gekauft werden.

 

Getrocknetes Gewürz kann entweder ganz oder in Pulverform gekauft werden. Getrockneter ist leicht an seinen Blättern zu erkennen, die leicht gewellt und flach sind. Er ist zwar teurer als frischer, behält aber auch im getrockneten Zustand den Geschmack von frischem.

Dieses Kraut wird nicht nur in der Küche verwendet, sondern kann auch Essig zugesetzt werden, um gegrillte Speisen oder andere Gerichte zu würzen, die etwas mehr Würze brauchen.

Als Pulverform hat er eine feine Textur und wird oft zum Kochen verwendet, aber auch vor dem Grillen über Fleisch gestreut, um es zu würzen.

Pulverisierte Kräuter haben in der Regel keinen so starken Geschmack wie ihre ganzen Gegenstücke, da sie in winzige Stücke zermahlen wurden, sie sind jedoch immer noch sehr aromatisch, wenn man sie zu einem beliebigen Zeitpunkt während des Kochvorgangs hinzufügt.

Orgegano9
Orgegano10

Die besten Ergebnisse erzielt man, wenn man getrockneten Oregano in einem luftdicht verschlossenen Behälter aufbewahrt und ihn vor direkter Sonneneinstrahlung schützt.

Wenn Sie einen Garten haben, können Sie Ihr eigens Kraut anbauen und sich so einen ständigen Vorrat an frischen Kräutern sichern. Wenn Sie jedoch keinen eigenen Garten haben und Ihr Kraut im Supermarkt kaufen, ist es wichtig, dass Sie wissen, wie Sie es in getrockneter Form am besten lagern, damit die Kräuter ihren Geschmack nicht verlieren.

Der erste Schritt besteht darin, einen Behälter für die Lagerung des getrockneten Gewürz zu finden. Ein Glasgefäß mit einem dicht schließenden Deckel eignet sich gut, da es die Luftzirkulation ermöglicht und gleichzeitig die Feuchtigkeit fernhält.

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der richtigen Lagerung von getrocknetem Oregano ist, dass man ihn von Lichtquellen wie Fensterbänken fernhält, wo er direktem Sonnenlicht ausgesetzt sein könnte dadurch wird er schneller schlecht.

Über unsere Produkte

Ausgewählte Produkte von höchster Qualität

Natives Olivenöl Extra Sterna 1821 Erzeugerprodukt direkt aus der Ölmühle Sternas-Messinias. Hoch erhitzbar, Sortenrein, Kaltgepresst.
Original Kalamon Oliven aus der Region Kalmata, Sternas-Messinias, Süd-Peloponnes Griechenland. Direkt aus der Ölmühle Sterna 1821
Ouzo Sterna 1821 aus einer der ältesten Destillieren Griechenlands
Balsamico Sterna 1821 250 ml Premium Qualität - vollaromatisch, 100% Traubenmost in Hölzfässern gereift. Ohne Zusatz- & Konservierungsstoffe
Oregano Gerebelt - Erzeugerabfüllung, Kräftig & Würziges Aroma, 100% Sortenrein und naturbelassen aus Sternas-Messinias, Griechenland
Gewürzmischung zum Grillen & Braten Sterna 1821

Oregano lässt sich leicht zu Hause anbauen und gedeiht in warmen, trockenen Klimazonen.

 

Wenn Sie Ihren eigenes Kraut anbauen möchten, ist die gute Nachricht, dass es sich um ein recht robuste Pflanze handelt. Das Gewürz gedeiht in warmen, trockenen Klimazonen und kann drinnen oder draußen angebaut werden. Am besten wächst Oregano in einem Topf mit guten Drainagelöchern, damit die Wurzeln trocken bleiben. Sie können ihn auch direkt in die Erde pflanzen, wenn Sie einen Platz mit viel Sonnenlicht haben.

Das Gewürz mag viel Sonne, aber nicht zu viel Wasser. Halten Sie den Boden gut durchlässig, aber feucht genug, damit er in Dürreperioden oder bei Nachlässigkeit Ihrerseits (was uns allen passiert) nicht völlig austrocknet.

Wenn die getrockneten Blätter richtig gelagert werden, sind sie bis zu sechs Monate haltbar.

 

Wenn Sie Ihre Kräuterblätter in getrocknetem Zustand aufbewahren wollen, ist es wichtig, dass Sie dies richtig tun. Richtig getrocknete Gewürzblätter können bei sachgemäßer Lagerung bis zu sechs Monate aufbewahrt werden. Wenn Sie Ihr Gewürz gut behandeln, wird dieses länger haltbar sein.

Um sicherzustellen, dass Ihr getrockneter Oregano so lange wie möglich haltbar ist:

 

  • Bewahren Sie ihn in einem luftdichten Behälter auf, um ihn vor Feuchtigkeit und Sonnenlicht zu schützen. Wenn Sie mehr Platz haben, füllen Sie das Gefäß mit Reis oder Kieselgelpaketen (in Baumärkten erhältlich), bevor Sie das Gewürz hineingeben – so wird die Feuchtigkeit absorbiert und Ungeziefer ferngehalten.
  • Halten Sie die Pflanzen kühl und trocken – ihr idealer Temperaturbereich liegt zwischen 10°C – 21°C.

Oregano kann vorgetrocknet gekauft oder zu Hause angebaut und selbst getrocknet werden.

 

Wenn Sie das Gewürz in Ihre Küche geben wollen, sollten Sie darauf achten, dass er frisch ist. Das Gewürz in getrockneter Form ist in vielen Lebensmittelgeschäften erhältlich. Sie können es auch zu Hause anbauen und dann selbst trocknen.

 

  • Oregano anbauen: Er sollte in den Sommermonaten im Haus oder auf der Fensterbank angebaut werden. Er kann warme Temperaturen vertragen, mag aber keine ständige Nässe.

  • Trocknen von Oregano: Ernten Sie Ihn, wenn die Pflanze etwa halb so groß ist, bevor die Blüten erscheinen. Legen Sie die geernteten Blätter zum Trocknen etwa zwei Tage lang in einer einzigen Lage auf Papiertücher, bis sie gründlich ausgetrocknet sind, so halten sie sich länger, ohne zu schimmeln oder andere Lebensmittel mit Feuchtigkeit zu befeuchten.

  • Lagerung von getrocknetem Oregano: Nach dem trocknen in luftdichten Behältern in Schränken oder Vorratskammern aufbewahren.

Fazit:

 

Zusammenfassend können wir sagen, dass Oregano ein vielseitiges und köstliches Gewürz ist, das in vielen Gerichten verwendet werden kann. Es hat auch viele gesundheitliche Vorteile. 

Bildquellen: Pixabay & Pexels