Welche Wirkung hat Oregano?

 

 

Das Oregano-Kraut ist eine mediterrane Pflanze, die reich an Antioxidantien und verschiedenen ätherischen Ölen ist. Die wichtigsten Inhaltsstoffe dieses Krauts sind ätherische Öle.

Diese Stoffe verleihen Oregano antibakterielle, antivirale und antimykotische Eigenschaften. Neben seiner kulinarischen Verwendung hat Oregano auch gesundheitsfördernde Eigenschaften.

Oreganoöl ist eines der wirksamsten Heilmittel.

 

Oreganoöl ist eines der wirksamsten Heilmittel.

DAs Öl ist völlig natürlich, sicher und einfach zu verwenden. Es kann zur Behandlung einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen verwendet werden und ist in vielen Formen erhältlich, die Sie zu Hause verwenden können.

skincare

Zum Beispiel:

 

  • Aromatherapie – Sie können ätherische Oreganoöle in Ihrem Diffusor oder auf einem Wattebausch verwenden. Diese helfen Ihnen, Ihre Stimmung auszugleichen und Ihre Schlafqualität zu verbessern.
  • Äußerliche Anwendung – Sie können ätherische Oregano-Öle direkt auf die Haut auftragen.
  • Einnahme – Um ätherisches Oregano-Öl einzunehmen, kombinieren Sie es mit Speisen oder Getränken (z. B. Tee oder Wasser), damit es besser aufgenommen werden kann.
  • Inhalation – Um ätherische Oregano-Öle einzuatmen, geben Sie einige Tropfen auf ein Taschentuch oder einen Lappen und atmen Sie tief ein
  • Dampfinhalation – Geben Sie 4-6 Tropfen des Öls in heißes Wasser, bedecken Sie Ihren Kopf mit einem Handtuch und atmen Sie tief in den Dampf ein, bis er so weit abgekühlt ist, dass Sie wieder bequem atmen können.
  • Massage – Mischen Sie 5-10 Tropfen in 2 Unzen Trägeröl wie Mandel-, Kokosnuss- oder Jojobaöl, bevor Sie schmerzende Muskeln abends vor dem Schlafengehen massieren.

Oregano ist eine alte aromatische Pflanze

 

Oregano ist eine uralte aromatische Pflanze. Oregano stammt aus dem Mittelmeerraum und wurde schon ganz früh als Küchenkraut verwendet, als er erstmals in den Mittelmeerregionen angebaut wurde.

Odas Kraut ist dem Majoran sehr ähnlich, sein Geschmack ist jedoch würziger und schärfer als der des Majorans, der süßer ist. Oregano ist ein mehrjähriges Kraut, das zur Familie der Minzgewächse (Lamiaceae) gehört.

Der Gattungsname Origanum leitet sich von zwei verschiedenen griechischen Wörtern ab: „oros“ bedeutet „Berg“ und „ganos“ bedeutet „Freude“.

Orgegano9
Orgegano7

Oregano ist ein beliebtes Gewürz in der griechischen, italienischen und mexikanischen Küche.

 

Das kraut ist ein beliebtes Gewürz in der griechischen, italienischen und mexikanischen Küche. Es ist eine uralte aromatische Pflanze, die seit Jahrhunderten als Heilpflanze verwendet wird.

 

Von den Blättern der Pflanze gibt es viele verschiedene Sorten, aber alle haben einen starken Geschmack und ein starkes Aroma, das als Geschmacksverstärker verwendet werden kann, wenn es Speisen oder Getränken zugesetzt wird.

Das Gewürz bzw. das Öl kann auch als Antiseptikum verwendet werden oder zur Linderung von Schmerzen oder Entzündungen aufgetragen werden.

Neben der kulinarischen Verwendung hat Oregano auch gesundheitsfördernde Eigenschaften.

 

Das Kraut ist ein beliebtes Gewürz in der griechischen, italienischen und mexikanischen Küche. Er hat einen ausgeprägten Geschmack, der als leicht bitter, scharf und würzig beschrieben werden kann. Die Blätter der Pflanze werden zum Kochen verwendet oder zu Suppen und Salaten hinzugefügt. Es wirkt auch als wirksames antibakterielles, antivirales, antimykotisches und antiparasitäres Mittel, was ihn zu einer ausgezeichneten Ergänzung Ihrer Ernährung macht.

Das Kraut ist reich an Antioxidantien, die gut für die allgemeine Gesundheit sind. Es enthält auch starke ätherische Öle, die das Immunsystem stärken und freie Radikale im Körper bekämpfen. Es hat sich gezeigt, dass das Kraut auch für Menschen mit Diabetes, Bluthochdruck und Fettleibigkeit nützlich ist.

Über unsere Produkte

Ausgewählte Produkte von höchster Qualität

Natives Olivenöl Extra Sterna 1821 Erzeugerprodukt direkt aus der Ölmühle Sternas-Messinias. Hoch erhitzbar, Sortenrein, Kaltgepresst.
Original Kalamon Oliven aus der Region Kalmata, Sternas-Messinias, Süd-Peloponnes Griechenland. Direkt aus der Ölmühle Sterna 1821
Ouzo Sterna 1821 aus einer der ältesten Destillieren Griechenlands
Balsamico Sterna 1821 250 ml Premium Qualität - vollaromatisch, 100% Traubenmost in Hölzfässern gereift. Ohne Zusatz- & Konservierungsstoffe
Oregano Gerebelt - Erzeugerabfüllung, Kräftig & Würziges Aroma, 100% Sortenrein und naturbelassen aus Sternas-Messinias, Griechenland
Gewürzmischung zum Grillen & Braten Sterna 1821

Die wichtigsten Inhaltsstoffe dieses Krauts sind ätherische Öle.

 

Wenn Sie an Oregano denken, denken Sie wahrscheinlich an seinen starken Geruch. Dies ist auf die enthaltenen ätherischen Öle zurückzuführen.

Ätherische Öle sind flüchtige Verbindungen, die aus Pflanzen extrahiert werden können. Sie sind für viele der medizinischen Eigenschaften der Pflanze verantwortlich und verleihen ihr auch ihren unverwechselbaren Geruch.

Selbst wenn man ein Oreganoblatt zu Pulver zermahlen würde, könnte man die ätherischen Öle aufgrund ihrer Flüchtigkeit noch riechen.

Die ätherischen Öle enthalten sekundäre Pflanzenstoffe wie Carvacrol, das dem Kraut seinen charakteristischen Geschmack verleiht und Thymol, das für seine antimikrobiellen Eigenschaften verantwortlich ist.

Diese ätherischen Öle haben nachweislich eine antiseptische Wirkung auf verschiedene Bakterienstämme wie E. coli, Listeria monocytogenes, Salmonella typhimurium und Staphylococcus aureus.

Das kraut ist auch reich an Antioxidantien. Antioxidantien sind Verbindungen, die oxidative Schäden an Zellen verhindern oder verzögern.

Oxidativer Stress entsteht, wenn zu viele freie Radikale instabile Moleküle, die bei einer chemischen Reaktion ein Elektron erhalten in unserem Körper vorhanden sind. Dies kann zu Zellschäden und sogar zum Zelltod führen, was wiederum Krankheiten verursacht.

Es ist ein wirksames antibakterielles, antivirales, antimykotisches und antiparasitäres Mittel.

 

Im Allgemeinen ist Oregano ein sehr wirksames antibakterielles, antivirales und antifungales Mittel. Es kann zur Behandlung von Infektionen verwendet werden, die durch Bakterien, Viren und Pilze verursacht werden. Darüber hinaus hat sich Oregano als antiparasitäres Mittel erwiesen.

Orgegano4

Die antioxidativen Eigenschaften des Krautes machen es zu einem ausgezeichneten Schutz gegen freie Radikale im Körper.

Diese Moleküle entstehen, wenn der normale Stoffwechsel gestört ist oder wenn der Körper Giftstoffen wie Zigarettenrauch oder Umweltverschmutzung ausgesetzt ist.

Freie Radikale verursachen Schäden, die zu Alterung und verschiedenen Krankheiten, einschließlich Krebs, führen, daher helfen Antioxidantien, die Entstehung dieser Krankheiten im Körper zu verhindern.

Fazit:

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Oregano eine uralte aromatische Pflanze ist, die für kulinarische Zwecke verwendet wurde. Sie hat auch gesundheitsfördernde Eigenschaften.

Die wichtigsten Inhaltsstoffe dieser Pflanze sind ätherische Öle und phenolische Verbindungen wie Carvacrol und Rosmarinsäure. Oregano ist ein wirksames antibakterielles, antivirales, antimykotisches und antiparasitäres Mittel.

Bildquellen: Pixabay & Pexels